Eigene Publikationen

2016

Hornberg, C.; Pauli, A.; Wrede, B. (Hrsg.)(2016): Medizin – Gesundheit – Geschlecht – Eine gesundheitswissenschaftliche Perspektive. Verlag Springer.

MedizinGEsundheitGeschlechtDer Sammelband „Medizin – Gesundheit – Geschlecht“ präsentiert Erkenntnisse aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen sowie erprobte Praxismodelle, die explizit Geschlechterdimensionen in gesundheitsbezogenen Fragen berücksichtigen. Ziel ist die Identifikation neuer Ansatzpunkte einer gendersensiblen Gesundheitsforschung und -versorgung, die es als wichtige Schnittstellen zwischen Medizin und Public Health zu nutzen gilt. Die Zusammenführung theoretischer Dimensionen und Anwendungsbezüge macht dabei Genderwissen auch praktisch nutzbar.

 

Janz, U.; Steffens, M; Stolte, A unter Mitarbeit von Gabriele Dennert (lesbische und bisexuelle Frauen), Christiane Ernst (Postpartale Depression), Monika Pelkmann (Frauen mit Behinderung/chronische Erkrankung) (2016): Faktenblatt: Depression und (Häusliche) Gewalt. Faktenblatt des Kompetenzzentrums Frauen und Gesundheit NRW als PDF.

Wattenberg, I.; Hornberg, C. (2016): Kompetenzzentrum Frauen und Gesundheit NRW, in: Interdisziplinäres Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung (Hrsg.): IFF OnZeit, Online-Zeitschrift, 6. Jg, Nr. 5. Verfügbar unter: http://www.iffonzeit.de/ausgaben/IFFOnZeit_2016.pdf [18.05.2016]

2015

Rüweler, M.; Ernst, C.; Wattenberg, I.; Hornberg, C. (2015): Geschlechterunterschiede bei Gewalterfahrungen und –auswirkungen. In: Klaus Hurrelmann, Petra Kolip (Hrsg.): Handbuch Geschlecht und Gesundheit. Verlag Hans Huber, Bern.

Steffens, M. (2015): Vorgehen bei häuslicher Gewalt – eine Arbeitshilfe für die Praxis. In: FRAUENARZT/56 (2015)/Nr. 1, S. 28-35.
als PDF

Steffens, M.; Janz, U; Stolte, A. (2015): Häusliche Gewalt (Gewalt in Paarbeziehungen) und sexualisierte Gewalt gegen Frauen – Ein Thema im Fokus der Gesundheitsversorgung, Faktenblatt des Kompetenzzentrums Frauen und Gesundheit NRW
als PDF

2014

Bürmann genannt Siggemann, C.; Klärs, G.; Möhrke, B.; Ernst, C.; Rüweler, M.; Kolip, P.; Hornberg, C. (2014): Postpartale Depression – tabuisiert, unterschätzt und unterversorgt. Faktenblatt des Kompetenzzentrums Frauen und Gesundheit NRW.
als PDF

Ernst, C.; Janz, U.; Möhrke, B.; Kolip, P.; Steffens, M.; Stolte, A.; Hornberg, C. (2014): Betrifft Frauengesundheit: Das Kompetenzzentrum Frauen und Gesundheit NRW. In: IFFonZeit. Onlinezeitschrift des Interdisziplinären Zentrums für Frauen- und Geschlechterforschung (IFF) – 4.Jg., Nr. 3, 2014.
als PDF

Ernst, C.; Möhrke, B.; Hornberg, C. (2014): Einführung in die Geschlechtersensible Gesundheitsberatung. In: Gröning, K.; Kunstmann, A.-C.; Neumann, C. (Hrsg.): Geschlechtersensible Beratung. Traditionslinien und praktische Ansätze. Psychosozial-Verlag. Gießen.
Grass, H.; Steffens, M.; Hefer, B. (2014): Gewaltprävention – Schwierige Gratwanderung in der ärztlichen Praxis. In: Deutsches Ärzteblatt, Oktober 2014 , S. 18-20.
als PDF

Kratzsch, W., Menrath, I.; Steffens, M. (2014): Auswirkungen von Partnerschaftsgewalt auf Mütter und ihre Kinder und die Rolle der Pädiatrie. In: pädiat. prax. 83, 539–550 (2014/2015), München.
als PDF

2013

Steffens, M.; Janz, U. (2013): Arbeitshilfe für die ärztliche Praxis zum Vorgehen bei häuslicher Gewalt“, in: Ärztliches Praxishandbuch GEWALT, herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe und dem Hessischen Sozialministerium, Berlin, S. 89-114.

Steffens, M. (2013): Chancen medizinischer Prävention bei Häuslicher Gewalt: Das Konzept GEWINN Gesundheit®, in: Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 4/2013, S. 76-81.

Comments are closed.