Onlineberatung für schwangere Frauen in Not

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erweitert das Hilfespektrum für schwangere Frauen in besonderen Konfliktlagen: Neben dem Hilfetelefon „Schwangere in Not – anonym und sicher“ kann auf der Internetseite www.geburt-vertraulich.de seit Oktober die Beratung auch per E-Mail und Chat anonym in Anspruch genommen werden.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier
Weitere Informationsmaterialien stehen unter www.bmfsfj.de zur Verfügung.

Zitiert nach BZgA, Frauengesundheitsportal, 17.11.2014 & Pressemitteilung des BMFSFJ vom 29.10.2014

Comments are closed.